Mit Elan ins Jubiläumsjahr

09.12.16

Mit bewährtem Vorstandsteam unter der Führung von Viktor Herzog von Ratibor und vielen interessanten Projekten geht die Philharmonische Gesellschaft Ostwestfalen-Lippe in ihr Jubiläumsjahr: 1992 in...

[weiterlesen]

Preis soll für Klassik begeistern

29.11.16

Immer weniger Kinder und Jugendliche interessieren sich für klassische Musik. "Vielleicht kommen Kinder und Jugendliche auch einfach zu wenig mit klassischer Musik in Berührung", sagt...

[weiterlesen]

Verdienstkreuz für Dr. Carsten Flick

24.11.16

Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl hat Dr. Carsten Flick das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreicht. Mit der Ehrung wurde Flicks Einsatz für...

[weiterlesen]

Sonntag, 22.01.2017, 16:30 Uhr

Der Dichter spricht

Am Sonntag, 22. Januar, ist um 16.30 Uhr der aus Lemgo stammende Freiburger Professor Matthias Alteheld in der Kirche zu Bergkirchen zu Gast. Unter dem Titel „Der Dichter spricht“ wird er Klavierwerke von Robert und Clara Schumann sowie Johannes Brahms zu Gehör bringen. Neben Robert Schumanns „Kinderszenen“ op. 15, Rückblicke und Erinnerungen eines Erwachsenen auf die Kindheit, kommen auch die weniger bekannten „Drei Romanzen“ op. 11 aus der Feder Clara Wieck-Schumanns zum Erklingen und zeigen somit die viel zu selten gewürdigte Kompositionskunst der jungen Pianistin und Komponistin, die eine der berühmtesten Persönlichkeiten ihrer Zeit war. Johannes Brahms, der als junger Mann Bekanntschaft mit dem Ehepaar Schumann machte und zeit seines Lebens in enger Verbindung zu Clara Schumann stand, wird unter anderem mit den „Drei Intermezzi“ op. 117 im Programm vertreten sein.

Sonntag, 22.01.2017, 17:00 Uhr

Klavierabend Artem Yasynskyy

Ein Feuerkopf sei er, eine Entdeckung und zu Herzen gehend sein Klavierspiel – dem jungen Pianisten Artem Yasynskyy eilen Attribute voraus, die unbedingt eines garantieren: musikalische Hochspannung im Fürstensaal. Denn der gebürtige Ukrainer gehört zu denen, die gerade die internationale Klavierszene aufhorchen lassen. Mit Werken von Bach, Brahms und Prokofiew gastiert der eben frisch aus der New Yorker Carnegie Hall zurückkehrende junge Meister im Rahmen der Schlosskonzerte Schieder.

Sonntag, 22.01.2017, 19:30 Uhr

Salut d`Amour

Berliner Künstlerduo Anna Barbara Kastelewicz (Violine) und Alina Propina (Klavier) ist in Bad Driburg zu Gast. Das Konzert ist eine Veranstaltung der Musikgesellschaft Bad Driburg e. V.

Sonntag, 29.01.2017, 18:00 Uhr

Kammermusikwerke von Brahms

Das nächste Dozentenkonzert an der Hochschule für Musik Detmold steht ganz im Zeichen von Johannes Brahms. Am Sonntag, den 29. Januar 2017, widmen sich vier Dozenten des Studienbereichs Kammermusik Werken für Klavier solo und Streichquartett des großen Meisters. Den Abend gestalten der amerikanische Pianist Peter Orth mit drei seiner Kollegen – Musikern des renommierten Auryn Quartetts. Das Dozentenkonzert findet um 18.00 Uhr im Konzerthaus der Hochschule für Musik Detmold statt.

Dienstag, 07.02.2017, 19:30 Uhr

4. Meisterkonzert an der HfM Detmold

Mit dem Trio Daniel Ottensamer, Klarinette, Clemens Hagen, Violoncello, und Stefan Vladar, Klavier, setzt die Hochschule für Musik Detmold die Reihe der Meisterkonzerte in der Saison 2016/17 fort. Die Konzerteinführung erfolgt durch Friedrich Luchterhandt um 18:30 Uhr im Gartensaal des Palais-Gebäudes.

Alle Klassik-Veranstaltungen in OWL anzeigen


Wir
bieten besondere Kulturereignisse hautnah:

Sie sind dabei, wenn Künstler der Nordwestdeutschen Philharmonie und anderer Ensembles in stilvoller Umgebung musizieren.

Sie treffen bei unseren Veranstaltungen Menschen mit ausgeprägtem Interesse an exquisiten Konzerten und anregenden Begegnungen in Ostwestfalen-Lippe.

Wann lernen wir Sie persönlich kennen?